Erwin Schöberl hat gemeinsam mit Familie und Team eine Erfolgsgeschichte geschrieben
Bestens für die Zukunft aufgestellt

Vermischtes
Dieterskirchen
21.11.2015
19
0
Gleich auf zwei Höhepunkte können Hedwig und Erwin Schöberl anstoßen. Zum einen auf die Eröffnung der Metzgerei im Jahr 1985 in der Lindenstraße 8, zum anderen auf die Eröffnung des neu erbauten Betriebs "Genusswerk" an der Weichelauer Straße 2.

Vor 30 Jahren hatte Erwin Schöberl den unternehmerischen Mut, in Dieterskirchen eine Metzgerei zu eröffnen. Bereits zwei Jahre später wurde ein Viehhandel angegliedert. Als drittes Standbein kam 1994 der Festbetrieb mit einem Festwagen dazu, auch der Partyservice wurde aufgenommen.

Dass dies Arbeit "rund um die Uhr" bedeutete, die mit Hedwig Schöberl und der Familie sowie weiteren Angestellten gestemmt wurde, steht außer Frage. Aber für Erwin Schöberl, der sich stets am "Puls der Zeit" orientiert, war dies noch nicht genug.

Als viertes Standbein realisierte er das "Genusswerk", das mit seinem modernen Ambiente und dem abwechslungsreichen Speisenangebot besondere Maßstäbe setzt. Der alte Bauernhof, der an der Stelle des modernen und lichtdurchfluteten Flachbaus stand, wurde gekauft und abgerissen.

Mit seinen 53 Jahren ist Erwin Schöberl noch voll im Geschäft. Für die Zukunft hofft er, dass die vier Betriebszweige erfolgreich weiterlaufen und dass sein 23-jähriger Sohn Florian, der mit 20 Jahren Bayerns jüngster Metzgermeister war, den Betrieb weiterführt.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.