Krankenpflegeverein geht auch in Vorleistung
Mitglieder werben

Pfarrer Markus Urban (Mitte) führt weiterhin als Vorsitzender den Krankenpflegeverein Dieterskirchen. Ihm zur Seite stehen (von links) Angelika Brunner, Maria Kiener, Michael Vetter und Alois Fischer. Bild: weu
Vermischtes
Dieterskirchen
15.03.2016
28
0

121 Mitglieder gehören dem Krankenpflegeverein (KPV) an, sechs Personen werden von der Caritas-Sozialstation betreut. Über diese Zahlen informierte Angelika Brunner auf der Jahreshauptversammlung, nachdem Vorsitzender Pfarrer Markus Urban die Begrüßung im Pfarrheim übernommen hatte. Unter der Leitung von Angelika Portner wurden die Neuwahlen per Akklamation zügig vorgenommen.

Den Vorsitz übernimmt weiterhin Pfarrer Urban, sein Stellvertreter ist wieder Michael Vetter. Die Kasse bleibt in den bewährten Händen von Angelika Brunner, das Schriftwesen führt Maria Kiener weiter. Gabi Fuchs und Alois Fischer prüfen die Kasse. Pfarrer Urban dankte allen, die sich ehrenamtlich für den Verein engagieren, besonders auch Hans Raab für seine langjährige Tätigkeit als Kassenprüfer, die nun Gabi Fuchs übernimmt.

Der Pfarrer bat darum, Mitgliederwerbung zu betreiben, was auch Angelika Brunner aufgriff. Sie legte dar, dass es Verrichtungen durch die Schwestern der Caritas-Sozialstation gibt, die von der Pflegekasse nicht übernommen werden oder die für Personen geleistet werden, die noch nicht eingestuft sind. Mit einem "Vater Unser" für die Kranken schloss die Versammlung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.