Ministranten-Gruppe bekommt Verstärkung - Dienst am Altar mit Verzicht verbunden
Dampf machen in der Pfarrei

Pfarrer Markus Urban freute sich über die neuen Ministranten Johannes Forster, Sebastian Nagler, Christina Bauriedl, Pauline Schwendner, Anna Unokesan und Josef Lottner (vorne, von links). Er verabschiedete die ausscheidenden Ministranten (im Hintergrund). Zu Oberministranten wurden gewählt: Theresa Blab, Theresa Ruhland und Johannes Deml (rechts) Bild: weu
Vermischtes
Dieterskirchen
02.08.2016
30
0

Sechs neue Ministranten sind beim Sonntagsgottesdienst offiziell in den Dienst am Altar eingeführt worden. In seiner Predigt ging Pfarrer Markus Urban auf dieses Amt ein, das nicht selbstverständlich sei.

Es sei oft mit einem Verzicht verbunden - etwa wenn ein interessantes Fernsehprogramm läuft - und das pünktliche Erscheinen zum Dienst könne auch Mühe machen. Der Ministrantendienst trage ebenso wie andere ehrenamtliche Engagements in der Pfarrgemeinde dazu bei, dass Gottesdienst lebendig wird. "Minis sind Leute, die Dampf machen", titelt der neue Kirchenanzeiger, und so wünschte Pfarrer Urban: "Macht Dampf in eurem Dienst zur Ehre Gottes und zum Wohl der Pfarrgemeinde! So wird die Pfarrei lebendig und jung."

Die Oberministrantinnen überreichten ein Ministrantenkreuz an die Neuen. Pfarrer Urban verabschiedete auch die Ministrantinnen, die aus beruflichen Gründen aus dem Dienst ausscheiden und überreichte zum Dank einen Weihwasserkessel an Theresa Scheitinger, Jasmin Lottner, Jessica Mayer, Marie Ruhland, Katharina Ruhland und Julia Schafbauer.

Sein Dank galt auch Ministrantenbegleiter Siegfried Blab. Zu neuen Oberministranten wurden Theresa Blab, Theresa Ruhland und Johannes Deml gewählt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.