Palmsonntag mit echtem Esel

Pfarrer Markus Urban freute sich, die Heilige Woche am Palmsonntag mit dem Einzug eines richtigen Esels eröffnen zu können. Bild: weu
Vermischtes
Dieterskirchen
20.03.2016
279
0

Am Palmsonntag wird in der katholischen Kirche an den Einzug Jesu nach Jerusalem erinnert. Um die Szene authentisch darzustellen, wirkte bei der Segnung der Palmbuschen und dem anschließenden Kirchenzug auch Esel Luna mit. Luna gehört seit fünf Jahren zur Familie von Gerhard Ruhland in Pottenhof und ist acht Jahre alt. Das geduldige Tier, an dem besonders die Kinder viel Freude haben, stammt aus Neumarkt. Die Idee, Luna in den kirchlichen Dienst zu stellen, kam von einem Pfarrer in Nürnberg, in dessen Gemeinde auch ein Esel am Palmsonntag mitwirkt. Pfarrer Markus Urban freute sich, die Heilige Woche mit dem Einzug eines richtigen Esels eröffnen zu können und dadurch das Geschehen in die Gegenwart zu bringen.

Weitere Beiträge zu den Themen: Palmsonntag (20)OnlineFirst (12624)Esel (8)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.