Straßensperrung und Live-Übertragung
Feierlicher Einzug zur Primiz

Vermischtes
Dieterskirchen
30.06.2016
256
0

Nach dem Empfang rückt nun die Primiz, die erste heilige Messe von Neupriester und Primiziant Thomas Fischer als Hauptzelebrant in den Focus der Vorbereitungen. Er wird am Sonntagmorgen bei seinem Elternhaus durch die Blaskapelle und Vereinsabordnungen abgeholt und nach einem Umzug durch die festlich geschmückten Straßen Prackendorfs mit Autos nach Dieterskirchen "übergesetzt". Um 9.45 Uhr zieht ein Kirchenzug von der Schule über die Bacher Straße zum Autohaus Bauriedl, wo der Primiziant in Empfang genommen wird. Der Einzug über den Kirchplatz in die Pfarrkirche und der Gottesdienst schließt sich an.

Sämtliche Plätze in der Kirche sind für die geladenen Gäste reserviert. Es wird jedoch der gesamte Kirchplatz bestuhlt und der Gottesdienst auf sechs Bildschirmen in Bild und Ton übertragen. Es besteht auch im Außenbereich die Möglichkeit zum Empfang der Kommunion. Die Wege zur Kirche müssen deshalb frei gehalten werden (Ordnungspersonal Folge leisten).

Der gesamte Bereich vor der Schule, die Bacher Straße bis zum Kirchplatz sowie die Prackendorfer Straße sind ab Samstag, 18 Uhr bis zum Sonntag, 21 Uhr komplett für den Straßenverkehr gesperrt. Hier werden unter der Leitung des Gartenbauvereins die Straßen auf denen die Umzüge stattfinden geschmückt. Die Anlieger werden gebeten in diesem Zeitraum ihre Fahrzeuge außerhalb zu parken. Am Sonntag ist der gesamte restliche Ortskern von Dieterskirchen für den Straßenverkehr bis gegen 13 Uhr gesperrt. Auch in Prackendorf ist von Samstag, 18 Uhr bis Sonntag, 21 Uhr die Ortsstraße - von Stegen kommend bis zur Gastwirtschaft Kraus - komplett abgesperrt.

Am Primizsonntag bestehen für die Gäste und Gottesdienstbesucher in Dieterskirchen folgende Parkmöglichkeiten: Von Oberviechtach kommend links im neuen Baugebiet; von Pottenhof und Weislitz kommend unterhalb des Friedhofs entlang den Straßen und ausgewiesenen Flächen; von Prackendorf kommend vorm Ortseingang in der ausgeschilderten Wiese; von Bach/Neunburg kommend im Industriegebiet "Am Seebrand" und vorm "Tradweiher" am Weg zur Sternwarte; aus Richtung Weichelau am Sportgelände und von Altweichelau her in den Siedlungsstraßen. Um 17 Uhr findet in der Pfarrkirche eine Dankandacht mit Einzelprimizsegen statt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Primiz (17)Thomas Fischer (11)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.