Pittersberger wollen Zusammenhalt beim Nachwuchs fördern
Ab Mai regelmäßig Jugend-Sport

Freizeit
Ebermannsdorf
07.04.2016
16
0

Pittersberg. Ihr neues Programm hat die Gemeinschaft für Schöpfung, Umwelt und Kultur in ihrer jüngsten Sitzung besprochen. Neu ist, dass ab Mai jeden ersten Donnerstag im Monat (erstmals an Christi Himmelfahrt), jeweils von 14 bis 16 Uhr auf dem Sportplatz den Kindern und Jugendlichen von 4 bis 16 Jahren gemischter Fußball (Jungs und Mädchen) oder andere sportliche Aktivitäten angeboten werden. Dieter Walter und Michael Götz sind die beiden Organisatoren. Diese Nachmittag klingen gemütlich und mit einer Verlosung aus: Sie sollen den Zusammenhalt fördern.

Für die Pfingstferien ist geplant, dass sich der Nachwuchs um die zahlreichen Flurkreuze in der Pfarrei und um die Buswartehäuschen von Pittersberg bis Ipflheim sowie von Au bis Breitenbrunn kümmert. Zum Ferienprogramm der Gemeinde wollen die Pittersberger Fußball und Grillen anbieten. Ende September geht es beim Bürgerstammtisch noch einmal um den Breitbandausbau im Ort und auch um eine eventuelle Interessengemeinschaft. Auch einen Schafkopfabend plant die Gemeinschaft.

Bei einer Feierstunde zum Jahresende sollen wieder Bestpreise vergeben werden: Sie sollen freiwilliges, soziales Engagement in Pittersberg und darüber hinaus fördern, meinten Heidi Hagel, Roswitha Held-Erras und Rosmarie Götz. Gerhard Büchold kümmert sich als Pfarrheim-Wirt um die Mitglieder.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.