Die Hopfazupferin zeigt, wie sie erntet

Die Hopfazupferin zeigt, wie sie erntet (wec) Ein interessanter und unterhaltsamer Ausflug führte eine Gruppe Ebermannsdorfer in die Hallertau. Auf dem Hopfenhof der Familie Kirzinger in Mitterstetten bei Elsendorf erfuhren sie bei einer Erlebnis-Führung vieles über Anbau und Ernte. Die beiden zertifizierten Hopfenbotschafterinnen und Kräuterpädagoginnen Elisabeth Geigenberger und Maria Dengler verstanden es, ihren Gästen auf unterhaltsame und praktische Weise zu zeigen, warum der Hopfen auch als "Grüne
Lokales
Ebermannsdorf
18.09.2015
2
0
Ein interessanter und unterhaltsamer Ausflug führte eine Gruppe Ebermannsdorfer in die Hallertau. Auf dem Hopfenhof der Familie Kirzinger in Mitterstetten bei Elsendorf erfuhren sie bei einer Erlebnis-Führung vieles über Anbau und Ernte. Die beiden zertifizierten Hopfenbotschafterinnen und Kräuterpädagoginnen Elisabeth Geigenberger und Maria Dengler verstanden es, ihren Gästen auf unterhaltsame und praktische Weise zu zeigen, warum der Hopfen auch als "Grünes Gold der Hallertau" bezeichnet wird. Elisabeth Geigenberger faszinierte die Senioren zum krönenden Abschluss mit einer originellen Schaueinlage als Hopfazupferin. Da die Ernte sowieso gerade voll im Gange war, konnten die Besucher das Gehörte anschließend direkt praxisnah beobachten. Mit duftenden Hopfendolden und -kränzen im Gepäck besichtigten die Ebermannsdorfer auf dem Rückweg noch die Klosterkirche der niederbayerischen Benediktinerabtei Rohr und kehrten abschließend gemütlich zum Abendessen ein. Bild: wec
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.