Fotografischer Bilderbogen durch Ebermannsdorf
Kalender-Vielfalt

Lokales
Ebermannsdorf
10.10.2015
0
0
Weihnachten - Geschenketechnisch haben die Aktiven der Aktion Sterntaler für die Johanneskirche bereits einen hervorragenden Vorschlag. Nach dem großen Erfolg im Vorjahr gibt es auch für 2016 einen Fotokalender aus der Gemeinde. Lag im vergangenen Jahr der Fokus ausschließlich auf historischen Ansichten von Ebermannsdorf, so schweift der Blick durch die Kamera im neuen Exemplar hinaus in die Gemeindeteile. Der Titel Vielfalt spricht an sich schon Bände.

Interessante Ansichten

Mit interessanten Perspektiven und Ansichten aus dem gesamten Gemeindebereich erzählt er einerseits vom gesellschaftlichen Leben, andererseits präsentiert er einfach nur schöne und zum Teil überraschende Ansichten und Motive direkt aus der Umgebung. Die Macher des Kalenders sind die Hobby-Fotografen Georg Birner, Andreas Kulzer, Manfred Schormüller und Christine Wendl, in Zusammenarbeit mit der Kirchenverwaltung Ebermannsdorf.

Da der Sterntaler-Kalender 2016 ausschließlich auf Bestellung gedruckt wird, wird er demnächst nach den Gottesdiensten in Ebermannsdorf und Pittersberg der Öffentlichkeit vorgestellt. Am Sonntag, 11. Oktober, in Ebermannsdorf und eine Woche später, am Sonntag, 18. Oktober, in Pittersberg, jeweils nach der 9.30-Uhr-Messe.

Der Monatskalender mit zwölf Seiten kostet 12,95 Euro, mindestens drei Euro davon gehen an die Johanneskirche. Bestelllisten liegen ab Mitte Oktober in den beiden Kirchen aus sowie bei der Gemeindeverwaltung und in der Metzgerei Maria. Des Weiteren kann der Kalender im Pfarrbüro (09624/9 02 13 00) Ebermannsdorf oder bei Christine Schormüller unter 09624/9 11 80 bestellt werden. Auf der Website der Pfarrei (www.pfarrei-theuern.de) kann der Kalender angeschaut und ebenfalls direkt bestellt werden. Die Auslieferung der Kalender erfolgt ab dem 1. Advent.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.