Frauen-Gruppe um Elisabeth Vogl bastelt für guten Zweck - Verkauf am Wochenende
Dem Gotteslob Flügel verliehen

Lokales
Ebermannsdorf
02.12.2015
2
0
Unglaublich geschickte Hände und ein schier unerschöpfliches Repertoire an Ideen hat Elisabeth Vogl, Pfarrhaushälterin von Ruhestandspfarrer Josef Beer: Sie versteht es, die Damen vom Seniorenclub für Bastelarbeiten zu begeistern. Bereits im vergangenen Jahr hatte sie mit einer Gruppe Frauen filigran gefaltete Gotteslob-Engel kreiert, die eigentlich "nur" als kleines Adventsgeschenk für die Senioren gedacht waren.

Renate Lichtenegger regte dann an, diese Engel auch auf der Burgweihnacht zu verkaufen: Dort fanden sie reißenden Absatz. Als Grundlage für die zarten Himmelsboten dienen sorgsam herausgetrennte Seiten des alten Gotteslobs, das zuhauf in der Pfarrei zur Verfügung steht. Ganz nebenbei hat Elisabeth Vogl in jüngster Zeit mal eben zwei Dutzend Adventskränze gebunden - mit Zubehör, das sie während des ganzen Jahres, auch im Urlaub in Südtirol, "einfach so findet".

Auch bei leeren Kaffeedöschen aus Aluminium, die der normale Mensch einfach wegwirft, fallen ihr spontan fantastische Sachen ein, die man daraus fertigen könnte. Man nehme ein bisschen nicht mehr benötigtes Aluminium, eine kleine Bastelschere, Klebstoff und goldenen Glitzerfaden und - Hokuspokus - entstehen daraus einzigartige Sterne, für die es in der Weihnachtszeit tausendfache Einsatzmöglichkeiten gibt.

Am ersten Adventssonntag verkauften die Damen eine große Menge an Gotteslob-Engeln, verschiedenfarbige Alu-Sterne und kiloweise selbst gebackene Weihnachtsplätzchen. Alles ging weg wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln.

Dazu ließen sich die Kirchgänger nach dem Sonntagsgottesdienst im Pfarrheim Kaffee oder Tee schmecken, den der Pfarrgemeinderat vorbereitet hatte. In der Kasse waren nach der Stunde, in der das Pfarrheim geöffnet hatte, stolze 565 Euro. Dieses Geld kommt der Aktion Sterntaler zugute, die für die Renovierung der Johanneskirche steht.

Weitere Gotteslob-und getöpferte Benefiz-Engel sowie Alu-Sterne werden auch am kommenden Wochenende auf dem Romantischen Weihnachtsmarkt unter der Burg verkauft. Hier können auch die vorbestellten Kalender abgeholt werden. Diese liegen außerdem morgen von 15 bis 19 Uhr im Pfarramt, Hirtenweg 2, bereit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.