Global Player erweitert sein Werk in Schafhof West
Haitian wächst weiter

Zum offiziellen Baubeginn versammelten sich (von links) Uwe Bär (stellvertretender Geschäftsführer), Klaus Böhm (Leiter Produktion), Bürgermeister Josef Gilch, Philippe Porret (stellvertretender Geschäftsführer), Xiang Linfa (Geschäftsführer), Albert Aschenbrenner (Leiter Bauamt Gemeinde Ebermannsdorf). Bild: aps
Lokales
Ebermannsdorf
15.09.2015
46
0
Mitte Juli hatte das Landratsamt nach äußerst kurzer Bearbeitungszeit die Baugenehmigung erteilt - wenig später rotierten im Industriegebiet Schafhof West der Gemeinde Ebermannsdorf schon die Baumaschinen. Das Gelände für den Neubau einer zweiten Werkshalle mit Bürokomplex der Haitian International Germany ist bereits weitgehend vorbereitet.

Zum offiziellen Baubeginn sprachen auch Bürgermeister Josef Gilch und Bauamtsleiter Albert Aschenbrenner aus der Gemeindeverwaltung ihre Glückwünsche aus. Gilch bedankte sich bei Xiang Linfa, Geschäftsführer von Haitian International Germany, für dessen Entscheidung, weiter in Ebermannsdorf zu investieren. Linfa betonte, dass sich das gesamte Team in der Gemeinde sehr wohl fühle und die Zusammenarbeit beim Genehmigungsverfahren für den Neubau große Anerkennung verdiene. Mit der Vergrößerung des Standortes werden die Fertigungskapazitäten des Global Players um weitere 7500 auf insgesamt 12 000 Quadratmeter erweitert.

Maschinenmontagen und Anpassungen, speziell für den europäischen Markt, werden dann in Ebermannsdorf erledigt. "Durch die Werkserweiterung erhöhen wir unsere Verfügbarkeit und können noch schneller auf Kundenbedürfnisse reagieren", erläutert Linfa. Produktionsleiter Klaus Böhm ist zuversichtlich, dass das Bauvorhaben im nächsten Jahr abgeschlossen werden kann.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.