Kinder lernen aus der Bibel: Wie einst Jesu Jünger auf Gott vertrauen

Kinder lernen aus der Bibel: Wie einst Jesu Jünger auf Gott vertrauen (wec) Sie überlegten gemeinsam, wie sie ihre Ängste bekämpfen und wem sie dabei vertrauen können: Beim Kinderbibeltag erfuhren zwanzig Grundschüler aus Theuern, neun aus Ebermannsdorf und acht aus Pittersberg, wie die Jünger auf stürmischer See fast verzweifelten. Zum Glück hatten sie jedoch ihre Rettung mit im Boot - Jesus. Mit sieben Betreuerinnen, einigen Küchenfeen vom Pfarrgemeinderat und unter Leitung der Pastoralreferentin Susa
Lokales
Ebermannsdorf
07.11.2014
4
0
Sie überlegten gemeinsam, wie sie ihre Ängste bekämpfen und wem sie dabei vertrauen können: Beim Kinderbibeltag erfuhren zwanzig Grundschüler aus Theuern, neun aus Ebermannsdorf und acht aus Pittersberg, wie die Jünger auf stürmischer See fast verzweifelten. Zum Glück hatten sie jedoch ihre Rettung mit im Boot - Jesus. Mit sieben Betreuerinnen, einigen Küchenfeen vom Pfarrgemeinderat und unter Leitung der Pastoralreferentin Susanne Albang verbrachten die Kinder einen Nachmittag im Pfarrzentrum Ebermannsdorf mit Spielen und Aufgaben rund um das Thema Angst und Vertrauen. Im Abendgottesdienst griff dies auch Pfarrer Herbert Grosser auf und ermutigte die Kinder, auf die Nähe Gottes zu bauen. Am Ende zog Grosser als Glücksfee die Namen der drei Sieger eines Ratespiels: Kilian Pfanzelt (Ebermannsdorf), Michael Obendorfer (Pittersberg) und Stefan Pronath (Theuern) bekamen je einen Kinogutschein. Bild: wec
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.