Nachwuchs-Fußballer erleben zum Saisonabschluss das ganz große Fluss-Abenteuer

Lokales
Ebermannsdorf
19.08.2015
7
0
Bei strahlendem Sonnenschein bot der Saisonabschluss der E2-Jugend die beste Möglichkeit, Spaß zu haben und gemeinsam etwas Tolles zu erleben. Mit drei Vätern und ihrem Trainer gingen die neuen Jungs der Spielvereinigung in Laubhof auf große Schifffahrt auf dem Kanu-Wanderweg Richtung Amberg - begleitet von einer Schwanenfamilie. Nach zweieinhalb schweißtreibenden Stunden war das Ziel erreicht und die kleinen und großen Männer stärkten sich an der Endstation, im Drahthammer Schlössl, erst mal mit einer ordentlichen Portion Eis. Beim abschließenden Treffen der Fußballjugend mit ihren Eltern in den Erzwegstub'n in Ebermannsdorf gab es viel zu erzählen. Vom Abenteuer auf der Vils und auch über die vergangene Saison, in der sie es zum Vize-Meister der E2-Mannschaften gebracht hatten. Zwei Spieler aus der Mannschaft wurden mit je einem Ball und einem Pokal verabschiedet: Luca Schuhmann und Tim Preischl. Um weiter erfolgreich zu spielen, setzt der Verein auch auf fußballbegeisterte Neun- bis Zehnjährige aus den Nachbarorten, die die Mannschaft verstärken könnten. Etwa in diesem Alter hat übrigens auch Nationalspielerin Sara Däbritz in Ebermannsdorf angefangen. Trainingsbeginn ist Anfang September. Ansprechpartner sind Matthias Stieler und Hans Schuhmann (09624/93 19 33 oder 15 68). Bild: wec
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.