VdK organisiert Ausflug zur Tierauffangstation Kümmersbuch: Exotische Begegnungen
Senioren bei Esel und Waschbär

Erinnerungsfoto vor dem Eselgehege - sein Bewohner war da allerdings schon weggelaufen. Bild: hrr
Lokales
Ebermannsdorf
03.09.2015
0
0
Jedes Jahr macht der VdK-Seniorentreff einen kleinen Ausflug. Heuer führte er zur Tierauffangstation Weiß in Kümmersbuch.

Vom größten Exemplar, dem Strauß, bis zur kleinsten Taube der Welt, in auffallendem Blau, waren hier alle möglichen Arten, vor allem auch Greifvögel, zu sehen. Bei den Schneeeulen tapsten die Jungen wie graue Wollknäuel in den Volieren herum. Ein Esel begrüßte sie lautstark und der junge, blinde Keiler Eberhard, gefunden als kleiner Frischling im Wald bei Ebermannsdorf, kam ebenso ans Gitter wie ein Waschbär. Ein Weißstorch, viele Enten mit Küken, ein Trauerschwan und Graugänse watschelten herum. Hausherr Hans Weiß gibt sich viel Mühe mit seinen Tieren. Er besucht mit seinen Greifvögeln auch die Schulen. Allerdings ist dies eigentlich nur ein Hobby des Firmeninhabers, weshalb ihm Helfer stets willkommen sind.

Ein Biergarten-Besuch in Raigering beendete den Ausflug.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.