Verabschiedung von langjährigen Ministranten
Altar-Karriere endet

Den Ministranten gebührte die Ehre der Pfarrei, hinten von links: Marcel Sauer, Anna Hofmann, Pfarrer Herbert Grosser, Florian Bartmann, Simon Schaller. Vorne die beiden neuen Minis Mariella Eder und Kilian Pfanzelt. Es fehlt Lisa Hofmann. Bild: wec
Lokales
Ebermannsdorf
06.10.2015
15
0
"Wer denkt, der dankt und wer dankt, denkt auch an andere", meinte Pfarrer Josef Beer beim Erntedankgottesdienst in der Bruder-Konrad-Kirche gerade im Hinblick auf die momentane Zuwanderungssituation im Land. Großes Lob gelte aber auch den Ministranten, die jahrelang zuverlässig ihren ehrenamtlichen Dienst am Altar verrichten. Fünf von ihnen wurden während der Messe verabschiedet. Ihre Schulzeit ist zu Ende, die Ausbildung oder das Studium fordert nun ihr ganzes Engagement. "Ihr habt das pfarrliche Leben mitgeprägt", so Pfarrer Beer und Pfarrer Herbert Grosser.

Für Anna Hofmann endet die Ministrantenzeit nach elf Jahren, ihre Schwester Lisa, Florian Bartmann, Simon Schaller und Marcel Sauer waren jeweils neun Jahre aktive Ministranten. Sie erhielten ein kleines Weihrauchfässchen sowie eine Flasche Messwein, "den ihr so lange immer nur zum Altar bringen und nie trinken durftet", meinte Pfarrer Grosser mit Augenzwinkern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.