42.000 Euro Sachschaden an BMW und Lastwagen
Rutschende Muffins als Unfallursache

Bild: Polizeiinspektion Amberg
Vermischtes
Ebermannsdorf
12.05.2016
2031
0

Rutschende Muffins waren wohl der Auslöser für einen Unfall am Mittwochmorgen im Amberg, bei dem ein Sachschaden von insgesamt 42.000 Euro entstand.

Am Mittwoch, 11. Mai, gegen 8 Uhr war eine 35-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem BMW auf der Jubatus-Allee im Gewerbegebiet Schafhof unterwegs. Wie die Polizei am Donnerstagnachmittag mitteilt, rutschten auf der abschüssigen Strecke plötzlich die für die Frühstückspause gedachten Muffins von der Rückbank in den Fußraum. Dadurch wurde die 35-Jährige derart abgelenkt, dass sie mit ihre Pkw ungebremst frontal gegen einen abgestellten Lkw prallte.

Der Anprall war derart heftig, dass der BMW total beschädigt wurde. Die Fahrerin des Pkw blieb nach eigenen Angaben unverletzt. Auch der 40-jährige Lkw-Fahrer, der das Unglück kommen sah, wurde nicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 34.000 Euro am BMW und auf 8.000 Euro am Lkw. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2668)Unfall (821)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.