Drei Neuaufnahmen in Pittersberg
Landjugend wächst weiter

Vermischtes
Ebermannsdorf
02.07.2016
14
0

Pittersberg. "Ganz Feuer und Flamme sein": Dieses Motto der katholischen Landjugend zog sich als roter Faden durch den Jugendgottesdienst mit Ruhestandsgeistlichem Josef Beer und der Musikgruppe Kreuz & Quer zur Neuaufnahme dreier Mitglieder: Sophia Beer, Lisa Heindl und Nadine Hammer. Josef Beer nannte die Landjugend eine junge Gruppe von Glaubenden, die im Ort Engagement zeige, wo sie gebraucht werde. Gemeindereferentin Kathrin Blödt betonte, echte Begeisterung für eine Sache sei ansteckend - auch der christliche Glaube lebe davon. Insbesondere an die Jugend gewandt, betonte sie: Es gehe darum, den Glauben im Alltag zu leben. Stefan Legl, der mit Christoph Scharf das Vorsitzenden-Duo bildet, überreichte den drei Neuzugängen das weinrote Landjugend-Tuch. Danach trafen sich alle noch zum Johannifeuer beim Vereinszentrum.

Weitere Beiträge zu den Themen: Vereine (1558)Landjugend Pittersberg (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.