Gauner täuschen Ebermannsdorfer und rauben ihn aus
Falsche Polizisten

Symbolbild (Foto: dpa)
Vermischtes
Ebermannsdorf
23.11.2016
1251
0

Mit einer besonders perfiden Masche ergaunerten zwei Unbekannte am Dienstagabend in der Lerchenstraße Beute im Wert von mehreren Tausend Euro: Sie gaben sich als Polizeibeamte aus. Nach der Tat flüchtete das Duo unerkannt.

Gegen 20.45 Uhr sprachen die beiden Männer laut Pressebericht des Polizeipräsidiums Oberpfalz einen Ebermannsdorfer an, als dieser gerade sein Auto abstellen wollte. Sie gaben vor, Polizisten zu sein und baten um ein Gespräch in der Wohnung des Mannes. Dort forderten sie ihr Opfer plötzlich auf, Wertgegenstände herauszugeben. Um dieser Forderung Nachdruck zu verleihen, attackierten sie den Geschädigten und verletzten ihn dabei leicht.

Als der Überfallene um Hilfe schrie, nahmen die Täter die Beute - unter anderem eine Uhr und Bargeld im Gesamtwert von etwa 6000 Euro - an sich und flüchteten, zunächst zu Fuß, anschließend mit einem Auto mit Frankfurter Zulassung. Bei dem Fluchtfahrzeug handelt es sich laut Polizei möglicherweise um einen Audi. Zeugen, die Abgaben zum Überfall oder zum Fluchtfahrzeug machen können, werden gebeten, sich unter 09621/890-0 bei der Kripo Amberg zu melden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.