Krippenkinder haben eine Klimaanlage bekommen
Jetzt schlafen sie gut

Die Kinder freuen sich über angenehme Temperaturen in ihrem Schlafzimmer, das sie fürs Foto auch außerhalb der Schlafenszeit belegten. Im Hintergrund Kita-Leiterin Marina Hildebrand und Bürgermeister Josef Gilch. Bild: wec
Vermischtes
Ebermannsdorf
26.07.2016
25
0

Die Allerkleinsten im Kindergarten Sonnenschein sind zwischen einem und drei Jahre alt. Zwölf von ihnen spielen in einer kleinen Krippengruppe und machen in der Mittagspause ein Schläfchen. Dafür hat die Gemeinde im Untergeschoss ein extra Schlafzimmer auf der Nordseite integriert, in das die Sonne nicht hineinscheint.

Obwohl der Raum auch immer abgedunkelt ist, heizt sich das Krippen-Schlafzimmer bei den momentanen Außentemperaturen furchtbar auf: Die Kleinen schwitzen im Schlaf, strampeln sich ab und können nicht gut durchschlafen. Doch das hat jetzt ein Ende, wie Kindergartenleiterin Marina Hildebrand erfreut mitteilte. Sie hatte dem Gemeinderat die Situation geschildert und um Abhilfe gebeten. Daraufhin wurde spontan mehrheitlich beschlossen, eine Klimaanlage zu installieren.

Diese kühlt die Innentemperatur nun außerhalb der Schlafenszeit auf angenehme Temperaturen herunter. Wenn die Kinder dann zwischen 12.30 und 14 Uhr ihren Mittagsschlaf halten, ist die Anlage abgestellt. So gibt es kein störendes Geräusch und auch keine kalte Luft, die auf sie geblasen wird. Seitdem stellen die Mitarbeiterinnen fest, dass die Mädchen und Buben wesentlich ruhiger schlafen und sich dabei gut erholen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.