Egid Kellner zaubert leckeres Karpfengericht
Ohne Angst und ohne Gräten

Freizeit
Ebnath
23.04.2016
72
0

21 Teilnehmer des Kochabends im April, bei dem Karpfen als bunter Salat und als gebackenes Filet angeboten wurde, waren begeistert von den Gerichten, die von Egid Kellner zubereitet wurden. Dass sich Gräten eines Karpfens in einer Beize von Essig, Wasser und Salz sowie weiteren Zutaten komplett auflösen, war vielen nicht bekannt.

So konnte der mit roten, gelben und grünen Paprika sowie roten Zwiebeln angemachte Salat allen angstfrei schmecken. Von der Frische des Gerichtes waren alle überrascht. Auch im Hauptgang, eingeschnittenes Karpfenfilet mit Haut mit aromatisierter Panade, konnten die Gäste des EGV keine Gräten finden und diesen Gang voll genießen.

Dem Koch applaudierten die Gäste zu der gelungenen Veranstaltung. Der nächste Kochabend findet am 27. Mai ab 18 Uhr mit Jodith und Michael statt. Es gibt "Injera", ein landestypisches Gericht aus Äthiopien.
Weitere Beiträge zu den Themen: Karpfen (27)Koch Egid Kellner (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.