Türkisch-Kochkurs im Möbelhaus Kellner
Mit Minze

Die gefüllten Auberginen waren eine absolute Bereicherung für die Geschmacksnerven. Bilder: hfz (2)
Freizeit
Ebnath
19.02.2016
112
0

Kulinarisch gehen die Ebnather auch gerne mal eher unbekanntere Wege. Und sie werden für ihren Wagemut zum Beispiel mit leckeren Gerichten aus der türkischen Küche belohnt.

Auf Einladung des Gewerbevereins verwöhnten die Ebnatherinnen Cemile und Nuray beim Kochkurs im Möbelhaus Kellner zahlreiche Gäste mit Spezialitäten aus ihrer alten Heimat. Auf der Speisekarte standen gefüllte Auberginen, als Nachspeise gab es Gries mit gerösteten Pinienkernen.

Interessant waren für die Gäste die Zubereitungsart und natürlich die verwendeten Gewürze. So wurde zum Beispiel gemahlene Pfefferminze zum Hackfleisch dazugegeben oder die Reisnudeln erst in Butter und Öl angebraten und dann erst in Wasser gekocht. Gleichzeitig entwickelten sich interessante Gespräche, die sich nicht nur ums Kochen drehten. Cemile und Nuray gaben immer wieder interessante Anekdoten über das alltägliche Leben in der Türkei zum Besten.

"Wir freuen uns als Ebnather Gewerbeverein natürlich besonders darüber, dass wir Ebnather Neubürger mit den Alteingesessenen zusammenbringen. Das macht die Gemeinde lebenswerter und erleichtert den Zugezogenen die soziale Integration ungemein", bilanzierte Vorsitzender Eberhard Söllner. Auch das hohe Interesse freut die Organisatoren. Beim nächsten Kochkurs am Mittwoch, 16. März, im Möbelhaus Kellner gibt es "Ukrainisches von Valerie". Anmeldungen unter Telefon 09234/487. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 beschränkt. Wer zuerst kommt, kocht zuerst.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.