An Erntedank auch ein deutlicher Hinweis auf ungerechte Verteilung von Nahrungsmitteln

An Erntedank auch ein deutlicher Hinweis auf ungerechte Verteilung von Nahrungsmitteln (soj) Es gibt vieles, für das der Mensch Gott dankbar sein kann. Das Erntedankfest ist ein guter Anlass, dies zu erkennen. Mit dieser Absicht luden Pater Anish George und der Ausschuss Ehe, Familie und Jugend zum Familiengottesdienst ein. Pater Anish eröffnete die Messe mit einer herzlichen Begrüßung an alle Kirchenbesucher und hieß vor allem die Familien mit den Kindern willkommen. In der Einführung ging der Geistlic
Lokales
Ebnath
08.10.2015
2
0
Es gibt vieles, für das der Mensch Gott dankbar sein kann. Das Erntedankfest ist ein guter Anlass, dies zu erkennen. Mit dieser Absicht luden Pater Anish George und der Ausschuss Ehe, Familie und Jugend zum Familiengottesdienst ein. Pater Anish eröffnete die Messe mit einer herzlichen Begrüßung an alle Kirchenbesucher und hieß vor allem die Familien mit den Kindern willkommen. In der Einführung ging der Geistliche auf die Bedeutung von Erntedank ein, während Kinder und Erwachsene im Predigt-Spiel zu vermitteln versuchten, wie leichtfertig wir mit Lebensmitteln umgehen. Dass es auch heute noch Länder gibt, in denen bedauerlicherweise nicht genügend Nahrung zur Verfügung steht, brachten die Kommunionkinder in ihren Fürbitten dar. So wurde den Gottesdienstbesuchern verdeutlicht, dass das was wir haben nicht selbstverständlich ist und wir in unserer Überflussgesellschaft die Armen nicht vergessen dürfen. Zum Abschluss bedankte sich Pater Anish bei allen Beteiligten und Gästen sowie beim brillanten Chor "Aufwind" für die rhythmische Umrahmung. Bild: soj
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.