Auswärtsspiel für die Fichtelnaab: Fluss tritt übers Ufer

Auswärtsspiel für die Fichtelnaab: Fluss tritt übers Ufer (soj) Nach dem Regen der vergangenen Nacht rauschte am Dienstagmorgen eine Hochwasserwelle durch Ebnath. Die Fichtelnaab überschwemmte in kurzer Zeit Äcker und Wiesen. Auch der DJK-Sportplatz war betroffen. Wo vor wenigen Tagen noch Mannschaften trainierten, war nur noch ein großer See zu sehen. Allerdings entspannte sich die Lage wieder. Mit dem Regen soll es vorerst vorbei sein und an der Messstelle in Erbendorf sank der Pegel am Nachmittag ber
Lokales
Ebnath
02.12.2015
16
0
Nach dem Regen der vergangenen Nacht rauschte am Dienstagmorgen eine Hochwasserwelle durch Ebnath. Die Fichtelnaab überschwemmte in kurzer Zeit Äcker und Wiesen. Auch der DJK-Sportplatz war betroffen. Wo vor wenigen Tagen noch Mannschaften trainierten, war nur noch ein großer See zu sehen. Allerdings entspannte sich die Lage wieder. Mit dem Regen soll es vorerst vorbei sein und an der Messstelle in Erbendorf sank der Pegel am Nachmittag bereits wieder. Er blieb damit knapp unterhalb der Meldestufe eins. Bild: soj
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.