Besucherrekord beim Preiswatten der Jungen Union
Um die Wette Watten

Die Gewinner des Preiswattens im Gasthof Krone: (hinten von links) Walter Neumeier, Bernhard und Elisabeth Glowka, Nicole Riedl, Sascha Bandisch, Kassier Wolfgang Söllner, stellvertretende Vorsitzende Antonia Ritter, Vorstandsmitglied Anna Ritter, (vorne von links) Carina Netzel und Bärbel Schindler. Bild: soj
Lokales
Ebnath
16.10.2015
25
0
Über einen Besucherrekord konnten sich die Verantwortlichen der Jungen Union beim Preiswatten freuen. 64 Watterfreunde kämpften in 32 Teams im Gasthof Krone um die Preise. Dabei belegten nach circa drei Stunden Spielzeit Elisabeth und Bernhard Glowka aus Nagel den ersten Platz. Sie gewannen zehn der zwölf Watter und erzielten 119 Punkte. Sie konnten dafür aus den Händen von CSU-Gemeinderätin Antonia Ritter 150 Euro Preisgeld in Empfang nehmen.

Knapp dahinter belegten Karl Scharf und Walter Neumeier - ebenfalls mit zehn gewonnenen Wattern und 117 erreichten Punkten - Platz zwei. Sie freuten sich über einen Gewinn in Höhe von 80 Euro. Immerhin noch 60 Euro erhielten Nicole Riedl und Sascha Bandisch für neun gewonnene Watter und 118 erspielten Punkten.

Der Trostpreis, zwei Getränkegutscheine vom Gasthof Krone im Wert von je fünf Euro, ging an Bärbel Schindler und Carina Netzel aus Brand. Weitere Sachpreise wie Gutscheine der Bäckerei Söllner, Sekt, Wein, Wecker oder Lampen wurden an die weiteren Platzierten vergeben. Die stellvertretende JU-Vorsitzende Antonia Ritter bedankte sich bei den Spielerinnen und Spieler für das faire Verhalten und beim Team der Jungen Union für die Organisation und Durchführung des Preiswattens.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.