"Erstes bayerisches BJJ Zeltcamp" im Fichtelgebirge
Kampfsport und Natur

Nicht nur hartes Training, auch Freizeit und gemeinsame Erlebnisse standen auf dem Programm des ersten bayerischen Brazilian Jiu-Jitsu-Camps. Bild: soj
Lokales
Ebnath
27.07.2015
7
0
Beim "Ersten bayerischen Brazilian Jiu-Jitsu (BJJ) Zeltcamp" ging es im Fichtelgebirge zur Sache. Die Kampfsportler vom "Kryptonite Fight Team" hatten unter dem Motto "Drei Tage Matten, Zelte und Lagerfeuer" zum Seminarwochenende eingeladen. Als Gasttrainer war der Londoner Lorenzo Fraquelli (Schwarzgurt unter dem legendären Kämpfer Roger Gracie) angereist.

20 Teilnehmer aus dem Umkreis von Weiden bis Hof kamen, um bei heißen Temperaturen auf den Matten zu schwitzen. Doch es gab auch Zeit zum Erholen. Mit den Gästen ging es zur Sightseeing-Tour in den Steinwald. Auf eine Wanderung durch das Felsenlabyrinth der Luisenburg folgte die verdiente Abkühlung im Nagler See. "Unser Londoner Gast war absolut begeistert von der Natur im Fichtelgebirge", betonte Trainer Andreas Fachtan. "Unser Sport ist hierzulande zwar nicht sonderlich verbreitet, dafür fühlt man sich stets wie in einer Familie, egal wo man trainiert."
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.