Fighter kehren erfolgreich ins Fichtelgebirge zurück
Abschied vergoldet

Marvin Seitz (von links), Bernd Fröhlich, Lukas Gruber und Andreas Fachtan bewiesen bei den Wettkämpfen in Würzburg ihr Können. Bild: soj
Lokales
Ebnath
16.07.2015
7
0
Die "Grappling"-Kämpfer (Englisch für "Griffkampf") um Marvin Seitz (Tirschenreuth) und Andreas Fachtan (Ebnath) stellten ihr Können erneut bei Wettkämpfen unter Beweis. In Würzburg fanden am Samstag die "Copa do BJJ" und am Sonntag die "Offenen Deutschen Newaza Meisterschaften" statt. Beide Male verzeichneten die "Grappling"-Kämpfer große Erfolge.

So konnten sich die Sportler der DJK Ebnath am vergangenen Samstag drei dritte und einen ersten Platz sichern. Trainer Andreas Fachtan vergoldete so seinen verletzungsbedingten Abschied aus dem aktiven Wettkämpferleben. Doch für starken Nachwuchs ist gesorgt, wie sich am folgenden Tag zeigte. Der 21-jährige Lukas Gruber aus Hof setzte sich gegen die Konkurrenz durch und konnte sich den Titel "Deutscher Meister im Newcover-Schwergewicht" sichern.

Training für Interessierte ist jeden Montag und Freitag bei DJK Ebnath und Mittwochabend im Dojo Tirschenreuth. Kommendes Wochenende veranstaltet das Team das "Erste Bayerische BJJ Zeltlager" mit einem Instruktor aus London. Interessierte erhalten unter www.deathnroll.com und unter facebook.com/events/862268533819178/ weitere Informationen zum Training und Zeltlager.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.