Kette für Nicolas Becher

Lokales
Ebnath
12.01.2015
11
0

Spannend war die Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Siebenstern. Das betraf allerdings weniger die Neuwahlen, als vielmehr die Proklamation der neuen Könige.

Eindeutig fiel die Abstimmung bei der Besetzung der Führungsriege aus. Diese bilden weiterhin Vorsitzender Gerhard Plannerer und dessen Stellvertreter Josef Becher. Reinhardt Müller ist Kassier, Manfred Würstl Jugendleiter und Schriftführer. Das Amt des weiteren Jugendleiters ging an Reinhardt Müller. Die Kasse prüft Christine Becher. Die Wahlen leiteten Josef Söllner und Bürgermeister Manfred Kratzer

Neuer Schützenkönig mit dem Luftgewehr ist Nicolas Becher. Sein Vorgänger Sebastian Müller überreichte ihm Königskette und Ehrenscheibe. Als erster Ritter steht ihm Hubert Putzer zur Seite. Als Schützenkönig mit der Luftpistole wurde Gerhard Plannerer geehrt, sein erster Ritter heißt Richard Philbert.

Nach dem Gedenken ließ Vorsitzender Gerhard Plannerer das abgelaufene Vereinsjahr Revue passieren. Er freue sich, dass eine Mannschaft am Schießbetrieb in der Hobbyliga teilnimmt. Der Verein habe sich an den Ebnather Vereinsfesten und an den Zusammenkünften der Vereinsvorstände beteiligt. Weiter standen Besuche bei Mitgliedern zu runden Geburtstagen, Königsschießen, Wanderung nach Brand und Zoiglabend auf dem Programm. Weitere Höhepunkte waren der Schützentanz, Kinderfasching und die Tagesfahrt zum Christkindlmarkt nach Regensburg.

Reinhardt Müllers positive Ausführungen zur finanziellen Lage bestätigte Kassenprüferin Christine Becher. Bürgermeister Manfred Kratzer lobte vor allem den Zusammenhalt im Verein. Auch er zeigte sich erfreut, dass der Schießsport wieder aufgenommen wurde.

Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein gab es für alle Anwesenden die traditionelle Brotzeit mit den Knackwürsten, die die Ritter überreicht bekommen hatten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.