Manuela Freifrau von Podewils spricht über Wasser als wichtiges Lebensmittel
Mehr als bloße Flüssigkeit

Pater Anish George und stellvertretende Pfarrgemeinderatssprecherin Daniela Würstl danken Manuela Freifrau von Podewils (rechts) für ihren Vortrag zur überragenden Bedeutung von Wasser. Bild: soj
Lokales
Ebnath
24.10.2015
45
0
Über das Thema "Wasser ist Leben - aber wir schätzen es viel zu wenig, weil wir es zu Hause noch im Überfluss haben", sprach die ganzheitliche Ernährungsberaterin Manuela Freifrau von Podewils in einem Vortrag, der von der Pfarrgemeinde und den kirchlichen Vereinen veranstaltet wurde. Beleuchtet wurde in dem interessanten Referat der unschätzbare Wert des Wassers, sowohl für die Gesundheit im Speziellen, als auch für das ganze Leben. "Unser Wasser ist Lebensmittel Nummer eins."

Nur Lebensmittel sind stets frisch; Nahrungsmittel sind dagegen haltbar gemacht. Sie beschrieb die unterschiedlichen Formen von Wasser - Tafelwasser, das mit Natursole versetzt wird, Heil-, Quell- und Mineralwasser. Sie verdeutlichte außerdem, dass ein geschmolzener Schneekristall nach dem erneuten Gefrieren wieder seine gleiche individuelle kristalline Form einnimmt. Im Übrigen: "Wir trinken zu wenig."

30 Milliliter Wasser pro Kilogramm Körpergewicht ist notwendig, um seinem Körper die Flüssigkeit zu geben, derer er bedarf. Von Podewils gab den Zuhörern den wertvollen Tipp: "Stellen Sie sich ihre Tagesration Wasser sichtbar hin, so ist gewährleistet, dass Sie über den Tag hinweg genügend Wasser aufnehmen." Pater Anish beleuchtete das Thema "Wasser" aus der Sicht der Weltreligionen und bezog sich unter anderem auf die Bibel.

Schon immer war den Menschen der Wert des Wassers bewusst. Abschließend verwies Pater Anish auf ein Bibelzitat (Joh. 14, 4): "Wer aber von dem Wasser trinkt, das ich ihm gebe, wird niemals mehr Durst haben."
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.