Mit Fackeln, Laternen und Taschenlampen durch den Winterwald

Mit Fackeln, Laternen und Taschenlampen durch den Winterwald (soj) Die Kolpingsfamilie hatte zu einer Abendwanderung zur "Arche" bei Reichenbach eingeladen. 42 Teilnehmer machten auf den Weg von Grünlas über das Grenzhaus, entlang am Waldrand durch die verschneite Winterlandschaft mit schönem Blick auf das Fichtelgebirge. Zum romantischen Flair trug außerdem bei, dass die Teilnehmer mit Fackeln, Laternen oder Taschenlampen ausgestattet waren. Auf halber Strecke gab es Verpflegung: für die Erwachsenen ei
Lokales
Ebnath
07.02.2015
2
0
Die Kolpingsfamilie hatte zu einer Abendwanderung zur "Arche" bei Reichenbach eingeladen. 42 Teilnehmer machten auf den Weg von Grünlas über das Grenzhaus, entlang am Waldrand durch die verschneite Winterlandschaft mit schönem Blick auf das Fichtelgebirge. Zum romantischen Flair trug außerdem bei, dass die Teilnehmer mit Fackeln, Laternen oder Taschenlampen ausgestattet waren. Auf halber Strecke gab es Verpflegung: für die Erwachsenen ein Gläschen Hochprozentiges, für die Kinder Schokoriegel. Außerdem erschien den Kindern ein "Waldgeist" und erzählte Schauergeschichten. Auf der "Arche" wurden die Wanderer schon erwartet. Die "Kösseinebuam" verpflegten die Ankömmlinge bestens mit Glühwein, Grillspezialitäten sowie warmen und kalten Getränken. Vorsitzender Hans Enders bedankte sich für die gute Aufnahme. Nach dem zweistündigen Aufenthalt wurde der Rückmarsch angetreten. Die Kinder konnten sich nochmals so richtig im Schnee austoben. Alle Teilnehmer waren begeistert von der etwas ungewöhnlichen Nachtwanderung. Bild: soj
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.