Mit Fahnen und Girlanden

Lokales
Ebnath
05.05.2015
0
0
Gleich drei Maibäume ragen in den weiß-blauen Himmel. Den alten Brauch pflegten die Mitglieder der Feuerwehr und die Dorfgemeinschaften in Hermannsreuth und Grünlas. Am Vorabend des Maifeiertags stellten die Feuerwehrler ihren Maibaum auf. Nachdem der rund 28 Meter lange Stamm mit Zunftzeichen, Kränzen, Girlanden, Fahnen der Bundesrepublik und des Freistaates Bayern geschmückt worden war, transportierten ihn die Floriansjünger zum alten Feuerwehrhaus. In geselliger Runde feierten die Gäste in die erste Mainacht hinein. Einen neuen Besitzer hat der Frühlingsbote bereits. Das Los fiel auf Hans Ullmann.

Die Dorfgemeinschaft Hermannsreuth stellte ausschließlich mit Muskelkraft den Maibaum am Dorfgemeinschaftshaus auf. Genauso stolz sind die Grünlaser auf ihren Baum, der beim Gasthaus Schmidt in die Senkrechte gebracht wurde. Auch die Grünlaser gaben sich erfolgreich alle Mühe, die zahlreichen Gäste zu verwöhnen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.