Pfarrei und Gemeinde veranstalten "Friedhofsaktionstag"
Sauberer Ort der Begegnung

Pfarrer Pater Anish George (von links), Inge Geißler (Vorsitzende Gartenbauverein), Theo Schiener, Armin Greger und Walter Fischbach waren nur einige der Helfer beim Aktionstag im Friedhof. Unter anderem pflanzten sie Bäume im unteren Friedhofsbereich. Bild: soj
Lokales
Ebnath
16.10.2015
7
0
Am Wochenende hatten Pfarrei und Gemeinde zu einem "Friedhofsaktionstag" eingeladen. Zahlreiche Besucher waren der Einladung gefolgt. Ausgestattet mit Rechen, Harken und Schaufeln waren sie zum Friedhof gekommen, um diesen in den Gängen und an den freien Grabplätzen von Gras und Unkraut zu befreien. Außerdem wurde das erste Laub gerecht und entsorgt sowie das gesamte Friedhofsgelände gereinigt.

Dabei waren auch Pfarrer Pater Anish George und Bürgermeister Manfred Kratzer. Vormittags hatten sich bereits Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins eingefunden, um die Kugelahornbäume zu pflanzen, die im nächsten Sommer den Friedhofsbesuchern Schatten spenden sollen. In den Tagen zuvor schlossen freiwillige Helfer die Grab- und Pflasterarbeiten ab. Für die Neugestaltung des unteren Friedhofbereichs an der Aussegnungshalle hatte der Obst- und Gartenbauverein den Erlös aus dem "Tag der offenen Gartentür" von 1100 Euro sowie die Pfarrei den Erlös aus dem Pfarrfest in Höhe von 1339 Euro zur Verfügung gestellt. Zudem wurde davon der Platz um das Kreuz neu gestaltet.

Durch diese Aktionen besteht der Friedhof auch künftig als ein Ort der Begegnung, an dem sich Menschen bei der Grabpflege treffen. So werden an Allerheiligen alle Friedhofsbesucher einen sauberen und gepflegten Ruheplatz für ihre Verstorbenen vorfinden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.