Trucker rollt nach Rumänien

Lokales
Ebnath
17.12.2014
0
0

Not ist immer schlimm. Aber vor allem in der Weihnachtszeit spüren sie bedürftige Familien in Rumänien besonders. Um ihnen zu helfen, unterstützt die Ebnather TSG-Aktiv eine Paketaktion.

Der Aufruf zum Helfen durch die Verantwortlichen der TSG-Aktiv in Ebnath verhallte nicht ungehört, er war ein großer Erfolg. Als ein Weihnachtstrucker bei der Schulturnhalle vorfuhr, konnten 60 Pakete im Wert von circa 1700 Euro aufgeladen werden.

In Zusammenarbeit mit den Johannitern, unterstützt von Lidl und ATU, sammelte die TSG-Aktiv auch dieses Jahr Hilfspakete. Die Weihnachtstrucker, die ATU zur Verfügung stellt, bringen jährlich Hilfspakete nach Rumänien zu den ärmsten Menschen in diesem Land. Das Besondere an der Aktion ist, dass die beiden Fahrer Alfred Braun und Rudi Philipp - bei der TSG längst keine Unbekannten mehr - die Päckchen direkt bei den Bedürftigen abgeben. In den Paketen befinden sich Grundnahrungsmittel sowie wichtige Hygieneartikel. Der Inhalt war vorgeschrieben: ein Malbuch, Buntstifte, drei Kilogramm Zucker, drei Kilogramm Mehl, ein Kilogramm Reis, ein Kilogramm Nudeln, ein Liter Speiseöl, drei Multivitamin-Brausetabletten, drei Packungen Kekse, fünf Tafeln Schokolade, 500 Gramm Kakaopulver, zwei Duschgels, eine Handcreme, zwei Zahnbürsten und zwei Tuben Zahnpasta. Die TSG-Aktiv bedankte sich bei den vielen Spendern sowie der Bäckerei Söllner, die diese Aktion unterstützt haben. "Damit tragen wir wieder einmal ein kleines bisschen Weihnachten auch zu den Ärmsten der Armen", so die Organisatoren der Sammelaktion. Sie soll auch im nächsten Jahr stattfinden.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.