Zahlreiche Mitwirkende bei Konzert in der Pfarrkirche
Klangvolle Stunde

Kirchenchor St. Ägidius und Pfarrei luden zu einem Konzert in die Pfarrkirche ein. Die Mitwirkenden boten ein vielseitiges Programm. Bild: soj
Lokales
Ebnath
08.01.2015
28
0
Pfarrei und Kirchenchor St. Ägidius luden zum Konzert in die Pfarrkirche ein. Neben dem Kirchenchor wirkten mit die Fichtelgebirgskapelle Ebnath unter der Leitung von Franziska Knott, ein Streicherensemble, Doris Kütük mit ihren Gesangsschülern, ein Blockflötenquartett und Franziska Knott mit der Harfe. Die Orgel spielte Dekanatskirchenmusiker Berthold Strahl.

So vielseitig wie die Teilnehmer war auch das Programm. Zur festlichen Eröffnung erklang die Weihnachtsfanfare aus Salzburg, gespielt von der Fichtelgebirgskapelle Ebnath. Zu hören war auch volkstümliche Bläsermusik unter anderem mit dem "Bozener Hirtenlied". Festlich erklang die Harfe mit der "Romanze" von J. B. Krumpholz und "Panxty Funny Power" für Harfe und Tenor-Blockflöte, die Thomas Knott spielte. Das Blockflötenquartett mit Franziska Knott, Barbara Winterling, Thomas Knott und Sarina Enders trug Werke von Johann Sebastian Bach vor.

Viel zum Gelingen des Konzerts trug auch Döris Kütük mit ihren Gesangsschülern bei. Melissa Voit, Barbara Winterling, Karin Kuhbandner und Andreas Schinner trugen in überzeugender Weise Lieder aus europäischen Ländern vor. Die Vorträge begleitete Doris Kütük am Klavier. Sie selbst sang das "Ave Maria" von Camille Saint-Saens.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.