65 Jahre ein Paar
Anita und Josef Philipp feiern eiserne Hochzeit

Auf ein erfülltes Leben blicken die Eheleute Philipp zurück, die seit unglaublichen 65 Jahren miteinander verheiratet sind. Bild: soj
Vermischtes
Ebnath
05.01.2016
47
0

Das seltene Jubiläum der Eisernen Hochzeit feierten Anita und Josef Philipp. Vor 65 Jahren segnete der damalige Ortspfarrer Johann Leitl in der Ebnather Pfarrkirche Kirche ihren lange währenden Ehebund.

Die Eheleute lernten sich in Thiersheim in Oberfranken kennen. Josef Philipp war zu dieser Zeit Bäcker in einem ortsansässigen Betrieb. Anita Philipp wuchs dort als ältestes von drei Geschwistern in einem kleinen Eisenwarengeschäft auf, das von den Eltern betrieben wurde. Der fesche Bäckergeselle aus der Oberpfalz wurde schnell zum Bräutigam und zog mit seiner Braut nach Ebnath in die Kösseinestraße, ins elterliche Haus.

Harte Nachkriegszeit


Im Jahr 1950, am 29. Dezember, schlossen die beiden den Bund der Ehe. Aus dieser Ehe gingen sieben Kinder hervor. Harte Jahre in der Nachkriegszeit folgten, in der private und berufliche Hürden gemeistert werden mussten. Josef Philipp musste den Beruf wechseln, um seine große Familie zu ernähren. Es folgten Stationen als Vermesser, um dann bei der Fa. Grundig und später bei der Firma Siemens in Kemnath unterzukommen.

Schicksalsschlag


In all der Zeit trug seine Frau die Hauptlast der Versorgung und Erziehung der Kinder. Ein großer Schicksalsschlag traf die Familie durch den frühzeitigen Tod der ältesten Tochter, die sich am Bodensee eine Familie und ein Lebensmittelgeschäft aufgebaut hatte.

Obwohl Anita Philipp schon seit vielen Jahren durch ein Hüftleiden körperlich eingeschränkt ist, versorgte sie bis zu einer schweren Erkrankung vor einigen Wochen sich und ihren Ehemann selbstständig. Nach ihrer Genesung war es unumgänglich, dass die beiden Eheleute zunächst zur Kurzzeitpflege ins Seniorenheim nach Neusorg wechselten.

Mittlerweile befindet sich die Jubilarin wieder zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung. Versorgt von ihrem Sohn und ihrer Schwiegertochter, unterstützt von ihren beiden Töchtern Birgitt und Annette. Aufgrund seiner gesundheitlichen Einschränkung ist der Jubilar weiterhin im Seniorenheim Waldershof untergebracht. Dort fand eine kleine Feier mit den Kindern statt. Bürgermeister Manfred Kratzer, Landrat Wolfgang Lippert, Pfarrer Anish George und das Seniorenwerk Ebnath überbrachten herzliche Glückwünsche.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eiserne Hochzeit (25)65 Jahre verheiratet (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.