Albert Rupprecht bei der CSU Ebnath
An die Regeln halten

CSU-Vorsitzender Josef Söllner (links) überreicht einen kleinen Präsentkorb ab den Bundestagsabgeordneter Albert Rupprecht Bild: soj
Vermischtes
Ebnath
15.07.2016
20
0

Zu einem politischen Dämmerschoppen hatte der CSU-Ortsverband in den Gasthof Krone eingeladen. Bundestagsabgeordneter Albert Rupprecht erzählte als Ehrengast von seiner Arbeit im Bundestag. Als Sprecher für Forschung und Bildung entscheide er maßgeblich mit über einen 17-Milliarden-Haushalt. Seit sechs Jahren gehöre er der dortigen CDU/CSU-Fraktionsführung an.

Auf die Europapolitik eingehend sagte Rupprecht, dass eine Gemeinschaft wie die EU nur funktionieren kann, wenn sich alle an die vorgegebenen Regeln halten. Auf Nachfrage bezeichnete Nachfrage bezeichnete Rupprecht die AfD als reine Protestpartei, die mit kurzen Botschaften und markigen Sprüchen auf Stimmenfang gehe.

Der Abgeordnete dankte am Ende der fast zweistündigen Diskussion dem CSU-Ortsverband für die sachliche und konstruktive Arbeit sowohl auf kommunaler als auch auf Landes- und Bundesebene. Vorsitzender Josef Söllner überreichte dem Abgeordneten als kleinen Dank einen Präsentkorb.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.