Gewerbeverein organisiert russischen Kochabend mit Manuela Wartinger
Prima Borschtsch

Vermischtes
Ebnath
15.10.2016
13
0

Russische Hausmannskost konnten die Teilnehmer beim Kochabend des Gewerbevereins genießen. Vorsitzender Eberhard Söllner begrüßte Manuela Wartinger, die im Möbelhaus Kellner Borschtsch kochte. Ihre Vorfahren stammen aus östlichen Gebieten, wo russisch gekocht wurde. Auch heute ist die russische Küche in der Familie sehr beliebt.

Das Gericht wurde nicht als Suppe, sondern als Eintopf zubereitet. Zu der wichtigsten Zutat, Rote Beete, fügten die Teilnehmer Zwiebeln, gelbe Rüben, Sellerie und Weißkraut. Dazu kam vorgekochtes, gepökeltes Schweine- und Rindfleisch. Ein Dip aus saurer Sahne sowie frisches Brot rundete das Gericht ab. Als Nachtisch wurden am Tepan-Grill kleine Küchlein aus Kartoffelteig gebraten, die die Teilnehmer zusammen mit Apfelmus aßen. Bei einem Glas Rotwein klang der Abend in gemütlicher Runde aus. Der nächste Kochabend ist am 16. November geplant: "Besbarmak" aus Kasachstan. Anmeldungen nimmt Möbel Kellner, unter Telefon 09234/487 entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Gewerbeverein Ebnath (5)Borschtsch (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.