Großer Bahnhof für Werner Kuhbandner

Eine große Gratulantenschar wünschte Werner Kuhbandner zum 80. Geburtstag alles Gute und Gottes Segen. Bild: soj
Vermischtes
Ebnath
19.05.2016
79
0
Viele Freunde und Bekannte kamen in die Bahnhofstraße, um Werner Kuhbandner zum 80. Geburtstag zu gratulieren. Der rüstige Jubilar wurde am 16. Mai 1936 in Ebnath geboren, wo er auch seine Kinder- und Jugendzeit verbrachte. Nach einer Maurerlehre bei der Firma Fleischmann in Marktredwitz arbeitete er viele Jahre bei der Ebnather Firma Riedl.

Nach 22 Jahren bei der Baufirma Markgraf (Immenreuth/Bayreuth) ging er schließlich in den wohlverdienten Ruhestand. 1958 heiratete das Geburtstagskind seine Anneliese. Das Paar schenkte drei Kindern das Leben: Helmut, Maria und Monika. Geprägt wurde sein Leben auch von der Musik: Werner Kuhbandner gehörte mehr als drei Jahrzehnte der Fichtelgebirgskapelle an, in der er auch jetzt noch gerne gelegentlich aushilft. Dafür gab es natürlich ein Ständchen.

Natürlich durfte bei den Feierlichkeiten die Feuerwehr nicht fehlen. Viele Jahre hat Werner Kuhbandner die Geschicke der Floriansjünger geleitet, die ihn schließlich auch zum Ehrenvorsitzenden ernannten. Für die Gemeinde gratulierte zweite Bürgermeisterin Heidi Philipp, für das Seniorenwerk, Christa Schiener, für die Pfarrei Pater Anish George und für die CSU Josef Söllner.
Weitere Beiträge zu den Themen: Werner Kuhbandner (1)Geburtstag Ebnath (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.