Integration beim Gewerbeverein

Das Deckblatt des Kalenders 2016. Bild: soj
Vermischtes
Ebnath
04.01.2016
51
0

Etwas Besonderes hat sich der Gewerbeverein beim Kalender 2016 ausgedacht. Jedes Monatsbild zeigt eine kulinarische Besonderheit aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen - alles Rezepte von Menschen, die in Ebnath wohnen. Dabei sind Schmankerl wie gefüllte Aubergine, Südtiroler Knödeldris, ecuadorianische Hähnchen-Reis-Pfanne, Cevapcici oder indisches Hähnchencurry. Die Gerichte werden im Möbelhaus Kellner gekocht, Feinschmecker können sich bei Marco Kellner unter Telefon 09234/487 anmelden. Die Kochkurse sind kostenlos - zwölf Personen können teilnehmen. Wer sich als erster anmeldet, ist dabei. Der Gewerbeverein versteht dies als Beitrag zur Integration. Unter dem Motto "Nahversorgung ist Lebensqualität - Lebensqualität durch Nähe" steht das Deckblatt. Dort ist ein Teller mit der Pfarrkirche St. Ägidius Ebnath zu sehen ist. Der Gewerbeverein verteilt den Kalender kostenlos. Näheres ist auch unter www.gewerbeverein-ebnath.de nachzulesen.

Weitere Beiträge zu den Themen: Kalender (47)Gewerbeverein Ebnath (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.