Jahreshauptversammlung der TSG-Aktiv
Drei teilen sich Verantwortung

Vermischtes
Ebnath
18.01.2016
28
0

Die Mitglieder des TSG-Aktiv entschieden einstimmig. Für zwei Jahre sollen Helmut Pöllath, Thomas Lindner und Andrea Pfreundter als gleichberechtigte Vorsitzende die Geschicke des Vereins lenken.

Die Jahreshauptversammlung der TSG-Aktiv verlief harmonisch. Für die Kasse zeichnet wieder Lothar Schreyer verantwortlich. Als Jugendleiter wurden Horst und Patrick Serfling und als Frauenbeauftragte Monika Lindner bestimmt. Als Schriftführer wurden Udo Kneidl und Larissa Wegmann gewählt. Als Beisitzer fungieren künftig Patricia Müller, Stefan Serfling, Petra Serfling, Daniel König und Reinhold König. Die Kasse prüfen Rainer Filberth und Günter Serfling.

Nach der Begrüßung des Vorsitzenden Helmut Pöllath ließen Harald Pfreundtner und Udo Kneidl das abgelaufene Vereinsjahr Revue passieren. So waren das vor allem der Winteraktionstag, die Winterwanderung der Erwachsenen, das Zeltlager in Thumsenreuth, der Grillabend und die Teilnahme am Ferienprogramm der Gemeinde. Aber auch im sportlichen Bereich gab es viele Höhepunkte. So nahmen viele Mitglieder am Kampfrichterlehrgang des Gau Oberpfalz Nord in Ebnath teil. Ein weiterer Höhepunkt war das Bayerische Turnfest in Burghausen.

Stolz kann der Verein auf seine Jugendarbeit sein. So berichtete Jugendleiter Horst Serfling unter anderem vom Winteraktionstag in der Eishalle, von den Gaueinzelmeisterschaften und dem Gaumannschaftsentscheid in Erbendorf sowie von der vereinsinternen Meisterschaft in Ebnath. Kassier Lothar Schreyer berichtete von geordneten Kassenverhältnissen. Die Kassenprüfer Günter Serfling und Rainer Filberth bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung. Pfarrer Pater Anish George wünschte der TSG-Aktiv auch weiterhin viel sportlichen Erfolg.

Vorsitzender Thomas Lindner lobte vor allem den Einsatz der Übungsleiter in der TSG. Vorsitzende Andrea Pfreundtner wünschte sich weiterhin gute Zusammenarbeit mit allen Verantwortlichen und allen aktiven Sportlern im Verein. "Wir sind eine große Familie, das soll auch in den kommenden Jahren so bleiben", sagte die Vorsitzende.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.