Kinder in der Backstube
Schokohörnchen und frische Brezen

Die Kinder des Kinderhauses lernten in der Backstube so einiges. Bild: soj
Vermischtes
Ebnath
17.07.2016
57
1

Einen einmal etwas ganz anderen Kindergartentag erlebten die Kinder des Kinderhauses Sankt Josef. In der Projektwoche zum Thema "Vom Korn zum Brot" in der Bäckerei von Eberhard Söllner und Tobias Göhl. Unterstützt wurden die beiden Bäckermeister durch ihren Gesellen Andreas Ullmann.

Als gestandene Familienväter waren die drei bestens dafür geeignet, den Kindern auf liebevolle und kindgerechte Art das Thema "Vom Korn zum Brot" näher zu bringen. Zunächst begrüßten die Kinder die drei Bäcker mit dem Gute-Morgen-Lied "Guten Morgen alle miteinander ...". Dann lernten sie die verschiedenen Maschinen kennen, so unter anderem die Knetmaschine, die Semmelmaschine oder die Teigausrollmaschine. Anschließend durften sie Plätzchen ausstechen und in den Ofen schieben. Helena, Enkelin von Söllner und Tochter von Göhl, zeigte den Kindern, wie das Brezenformen funktioniert. Sie waren mit Begeisterung dabei. Die selbstgestalteten Brezen wurden frisch gebacken, am nächsten Tag in das Kinderhaus geliefert und von den Kindern mit großem Appetit verzehrt.

Ullmann zeigte den Kleinen, wie Schokohörnchen hergestellt werden. Natürlich durften sie hier auch die Schokolade probieren. Die Kinder bedankten sich mit einer gebastelten und mit Bonbons gefüllten Tortenspritze sowie einer Dankkarte bei den Bäckern.
1 Kommentar
44
Evelin Lehnert aus Brand | 17.07.2016 | 17:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.