Liebe zur Musik
Kirchenchor Ebnath

Gut bei Stimme sind (vorne, von links) Ingrid Hausmann, Vorsitzende Karin Kuhbandner, Chorleiter Gerhard Kuhbandner, Birgitt Hoffmann, Margot Pürner, (hinten, von links) stellvertretender Vorsitzender Hubert Knott, Pfarrgemeinderatssprecher Hans Enders und Dekanatskirchenmusiker Berthold Strahl. Bild: soj
Vermischtes
Ebnath
31.12.2015
86
0

30 Mal sang der Ebnather Kirchenchor in Gottesdiensten. Und damit sich auch alles gut anhört, probten die Damen und Herren 44 Mal.

Zur Jahresabschlussfeier des Ensembles begrüßte Vorsitzende Karin Kuhbandner neben den Hauptpersonen auch Dekanatskirchenmusiker Berthold Strahl aus Marktredwitz, Pfarrgemeinderatssprecher Hans Enders und Ehrenmitglied Erika Lindner.

Nach einem Rückblick auf das zu Ende gehende Jahr bedankte sie sich bei allen Aktiven für ihren Einsatz und ganz besonders bei Chorleiter Gerhard Kuhbandner. Leider habe auch der Ebnather Kirchenchor mit Nachwuchsmangel zu kämpfen - nicht viele Menschen seien bereit, so viel Zeit in einen Verein zu investieren, wie man es als Chorsänger tun müsse.

Umso wichtiger seien Sängerinnen und Sänger, die über lange Jahre dem Chor die Treue hielten, und die der schließlich an diesem Abend für ihr enormes Engagement ausgezeichnet wurden. Dekanatskirchenmusiker Berthold Strahl würdigte ebenfalls den langjährigen Einsatz der Chormitglieder und zeichnete Margot Pürner für 25-jährige und Ingrid Hausmann für 40-jährige Mitgliedschaft im Kirchenchor mit Bischofsurkunden und den Ehrenzeichen des Allgemeinen Cäcilienverbandes aus.

Pfarrgemeinderatssprecher Hans Enders, der den wegen eines Ordenstreffens verhinderten Pfarrer Anish vertrat, betonte, eine Pfarrei könne sich glücklich schätzen, wenn sie eine aktive und engagierte Truppe besitze. Einen solchen Chor auf einem hohen Stand zu halten, verlange von den Verantwortlichen viel Einsatz und Fingerspitzengefühl.

Viele Kirchenchöre hätten heute ein Durchschnittsalter von über 60 oder gar 70 Jahren - der Ebnather Kirchenchor liege ein Stück darunter. Junge Leute müssten aus schulischen oder beruflichen Gründen oft die Heimat verlassen und stünden nicht mehr zur Verfügung. Trotzdem habe der Ebnather Kirchenchor viele Mitglieder, sei sehr aktiv und ein wichtiger Bestandteil im kirchlichen Leben der Pfarrei. Dies verdanke man auch den Stammkräften.

Zwei davon durfte Hans Enders für ihren langjährigen Einsatz im Namen der Pfarrei ehren: Birgitt Hoffmann sowie Gerhard Kuhbandner gehören dem Ebnather Kirchenchor seit 50 Jahren an. Birgitt Hoffmann sei eine zuverlässige Stütze im Alt. Chorleiter und Organist Gerhard Kuhbandner sei der Inbegriff des Kirchenchors. Er habe diesen aufgebaut. Hoffmann und Kuhbandner erhielten ebenfalls Bischofsurkunden und Ehrenzeichen des Cäcilienverbandes sowie ein Geschenk der Pfarrei.

Hans Enders wünschte dem Chor im Namen der Pfarrei eine gute Zukunft nach dem Motto "Gott achtet Dich, wenn Du arbeitest, aber er liebt Dich, wenn Du singst".
Weitere Beiträge zu den Themen: Kirchenchor (205)Singen Ebnath (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.