Umbau im Ebnather Jugendheim
"Investitionen in die Zukunft"

Pfarrer Pater Anish George (von links) und Pfarrgemeinderatssprecher Hans Enders sind dabei, wenn fleißige Helfer im Jugendheim Hand anlegen, um ein renoviertes Jugendheim zu schaffen. Bild: soj
Vermischtes
Ebnath
02.03.2016
50
0

Im Ebnather Jugendheim beim Pfarrhof sind seit einiger Zeit umfangreiche Umbauarbeiten im Gange. Sanitäre Anlagen sind in die Jahre gekommen und werden deshalb teilweise erneuert. Es soll eine Küche eingebaut werden, die den Anforderungen für Gruppenstunden oder sonstigen Zusammenkünften entspricht. Freiwillige Helfer der Pfarrei sind dabei, die verschiedenen Arbeiten auszuführen.

Hauptsächlich sind das Durchbrucharbeiten, Mauer- und Putzarbeiten, Wasserleitungen verlegen oder die Elektroinstallation auf den neuesten Stand bringen. Das Jugendheim ist ein idealer Ort für Gruppenstunden, für die Krabbelgruppe oder auch für die Ministranten. Viele Veranstaltungen wie das Pfarrfest, der Kolpingfamilientag oder die Serenade der Fichtelgebirgskapelle Ebnath finden dort statt. "Es soll ein Ort sein, an dem sich die Kinder und Jugendlichen der Pfarrei wohlfühlen können. Investitionen in die Jugend sind Investitionen in die Zukunft", sind sich Pfarrer Pater Anish George und Pfarrgemeinderatssprecher Hans Enders einig.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.