Alles voll im Plan

Zur Freude des Edelsfelder Gemeinderats läuft auf der Kläranlagen-Großbaustelle bisher alles nach Plan. Bild: aks
Lokales
Edelsfeld
07.11.2015
2
0

Die Tücken stecken immer in den Details. Und so bot eine Vereinbarung zwischen der Gemeinde und dem Zweckverband zur Wasserversorgung der Edelsfeld-Gruppe dem Gemeinderat doch mehr Diskussionsstoff als gedacht.

Konkret ging es um die Abrechnung der Verwaltungskosten, die nach einigen Jahren ohne schriftliche Fixierung nun in Papierform gebracht wird.

Nachdem einige Fragen zu Formulierungen, Rechnungsmodalitäten und Laufzeit geklärt waren, gab es aber das zu erwartende, einstimmige grüne Licht.

Nichts zu mäkeln fanden die Edelsfelder Gemeinderäte außerdem an dem Plan von Nicole und Robert Hartmann, eine Baulücke in der Sigraser Straße in Edelsfeld mit einem Einfamilienwohnhaus, Doppelgarage und Carport zu schließen.

Zu den Informationen des Bürgermeisters zählte diesmal der Abschluss der "Wegebau außerhalb"-Maßnahme bei Kleinalbershof sowie die neuesten Planungen zur Ortseinfahrt an der B 85.

Auf Nachfrage berichtete Hans-Jürgen Strehl im Gemeinderat zudem, dass sich bei der Kläranlagen-Sanierung Edelsfeld alles im Finanz- und Zeitplan bewege.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.