Aufführung der Schul- und Kindergartenkinder
Tierisch guter Gottesdienst

Lokales
Edelsfeld
22.12.2014
0
0
"Wir Erwachsene können was von Kindern lernen. Sie können sich unwahrscheinlich freuen", sagte Pfarrer Hans Zeltsperger bei einer ökumenischen Adventsandacht. Kinder des Kindergartens und der 1. und 2. Klasse der Grundschule kamen, um auch den Eltern ihre Sicht der Vorbereitung auf das Weihnachtsfest zu zeigen. Die Kinder diskutierten in Gestalt von Tieren über Weihnachten. Der Fuchs, das Reh, die Eule, die Nachtigall, die Elster, das Eichhörnchen, Dachs, Bär und natürlich ein Ochse sagten ihre Gedanken zum Fest. Was wäre Weihnachten ohne Gänsebraten, weihnachtlicher Musik, Geschenken oder was ist die Hauptsache an Weihnachten? "Natürlich das Kind in der Krippe", sagte der Esel und fragte nach, "Wissen das die Menschen ?"

Mit Liedern, einem Kerzentanz und Pfarrer Zeltsbergers Gedanken zum Advent waren die Erwachsenen und Kinder richtig auf Weihnachten eingestimmt. Zum Abschluss wurde voller Inbrunst das Lied "Ihr Kinderlein kommet" gesungen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.