Ein perfektes Röllchen für das Oster-Büfett oder für die Geburtstagstafel
Süße Giraffen-Roulade

Lokales
Edelsfeld
28.03.2015
1
0
Ein absoluter Hingucker ist der frühlingshafte Backtipp unserer heutigen Ausgabe. Denn eine Giraffen-Roulade schmeckt nicht nur hervorragend, sie macht auch optisch eine tolle Figur. Und so entsteht sie:

Auf einem weißen Papier ein Muster vorzeichnen. Dieses Blatt Papier dann auf ein gefettetes Blech legen - es sollte satt aufliegen. Dann noch ein Backpapier darüber legen.

Nun eine Biskuit-Masse nach folgendem Rezept zubereiten:

Der Biskuitteig

3 Eiweiß mit 70 g Zucker zu Schnee schlagen, 5 Dotter mit 10 g Zucker und einem 1/2 Päckchen Vanillezucker schaumig schlagen, Schnee unterheben, danach die Masse teilen.

In die erste Hälfte 35 g Weizenmehl unterheben. Mit der Masse das helle Muster aufspritzen und dieses dann bei ca. 180° C Ober- und Unterhitze 2-3 Minuten backen.

Währenddessen in die zweite Hälfte 20 g Weizenmehl und 15 g Kakao unterheben, evtl. die Reste von der hellen Masse auch noch beigeben.

Mit der Masse dann das vorgebackene Muster bestreichen und nochmals ca. 10-12 Minuten backen. Gleich nach dem Backen alles mit Zucker bestreuen, ein Backpapier auf den Teig legen und stürzen. Nun das Backpapier von der Musterseite vorsichtig abziehen. Alles kurz überkühlen lassen, dabei auch die zweite Seite mit einem Blatt Backpapier zudecken, damit nichts austrocknet oder später bricht.

Man könnte die Biskuitrolle nun ganz einfach mit Marmelade füllen - oder mit einer beliebigen Creme. Hier ist ein Rezept für eine Beeren-Mascarpone-Creme:

Die Beeren-Creme

200 g Beeren-Mix pürieren, 4 Blatt Gelatine einweichen, dann mit 1-2 EL Wasser erwärmen und auflösen. Nun 250 g Mascarpone cremig rühren, 150 g Sahne aufschlagen und alles vorsichtig vermengen.

Die Masse nach Belieben zuckern, dann auf den Biskuit streichen und zu einer Roulade aufrollen. Alles vor dem Anschneiden eine Stunde kühl stellen.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.