Erntedankfeier in der evangelischen Kirche
Frische Früchte am Altar

Erntedank ist auch für die Kinder ein Ereignis, sie freuten sich mit Rudi Gruber über die reiche "Beute", die die Natur hervorbrachte. Bild: gru
Lokales
Edelsfeld
08.10.2014
0
0
Erntedank ist in vielen Gemeinden ein feierlicher Höhepunkt des sonst tristen Herbstes. Die Freude über eine erfolgreiche Ernte auf Feld und im Garten wird hiermit zum Ausdruck gebracht. Dass dies nicht nur bei Erwachsenen so ist, sondern auch bei den Jüngeren, zeigten die Kindergartenkinder in Edelsfeld beim Besuch des Gotteshauses.

Kirchenvorstandsmitglied Rudi Gruber begrüßte die Kinder im Chorraum der ev. Kirche mit all den reichlichen Erntegaben. Sichtlich beeindruckt von der Vielfalt der Früchte und Blumen bis zur Erntekrone waren die Kinder. Schnell wurde festgestellt, welche Früchte vorhanden sind. "Und Eier sind auch dabei, oder wir haben auch Paprika im Garten", so war die Aussage vor Ort. Fast alle Gemüse oder Früchte wurden erraten. Gruber erzählte, dass die Vielfalt der Nahrungsmittel aus der Erde kommt und nicht selbstverständlich ist, sondern ein Teil der göttlichen Schöpfung. Das im Vaterunser enthaltene "unser tägliches Brot gib uns heute" erinnert viele an die katastrophale Ernährungssituation für Kinder und Erwachsene in den ärmsten Ländern der Erde. "Diese haben oft nicht so viel zum Essen, wie wir!"

Ein gelerntes Lied zum Erntedank und ein abschließendes Gebet der Kinder brachte eine feierliche Stimmung in der Kirche. Sicherlich werden diese Eindrücke bei der nächsten Brotzeit mit Obst und Gemüse in den Gedanken wieder aufleuchten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.