Gott als Konstante im Leben: Jubelkommunion in St. Stephanus

Gott als Konstante im Leben: Jubelkommunion in St. Stephanus "Ob Sie vor 25, 50, 60 oder gar 70 Jahren Ihre Erstkommunion gefeiert haben, in welcher Art und Weise auch immer sich Ihre Lebensumstände geändert haben, es gibt eine Konstante, auf die Sie immer bauen können: Gott", erinnerte Pfarrer Hans Zeltsperger die 16 Gläubigen beim Gottesdienst zur Jubelkommunion. Die katholische Pfarrei St. Stephanus feierte diese am Festtag des Bistumspatrons St. Willibald. Nach dem Gottesdienst ging es zusammen mit
Lokales
Edelsfeld
10.07.2015
1
0
"Ob Sie vor 25, 50, 60 oder gar 70 Jahren Ihre Erstkommunion gefeiert haben, in welcher Art und Weise auch immer sich Ihre Lebensumstände geändert haben, es gibt eine Konstante, auf die Sie immer bauen können: Gott", erinnerte Pfarrer Hans Zeltsperger die 16 Gläubigen beim Gottesdienst zur Jubelkommunion. Die katholische Pfarrei St. Stephanus feierte diese am Festtag des Bistumspatrons St. Willibald. Nach dem Gottesdienst ging es zusammen mit den Angehörigen in den Heldrich-Saal zum Mittagessen. Am Nachmittag zeigte Martin Ertl, der seit Jahren die Organisation dieses Tages übernimmt, einen Diavortrag über die Edelsfelder Pfarrei. Auf vielen seiner, zum Teil einmaligen und alten Aufnahmen, fanden sich die Jubilare oder Familienmitglieder und Freunde wieder. Bild: wfe
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.