Holzbaufirma Kohl ehrt viele treue Mitarbeiter - "Schatz an Erfahrungen"

Holzbaufirma Kohl ehrt viele treue Mitarbeiter - "Schatz an Erfahrungen" Drei Generationen der Holzbaufirma Dieter Kohl ehrten ihre Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit im Gasthaus Am Forsthof. "In einer Zeit, in der unsere Wirtschaft Flexibilität und Mobilität der Arbeitnehmer fordere, ist es etwas Besonderes, wenn Mitarbeiter einem Arbeitgeber die Treue halten. Nur so bleibt dem Familienbetrieb ein Schatz an Erfahrungen erhalten, wovon Auszubildende und auch Gesellen im Betrieb profitiere
Lokales
Edelsfeld
16.01.2015
158
0
Drei Generationen der Holzbaufirma Dieter Kohl ehrten ihre Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit im Gasthaus Am Forsthof. "In einer Zeit, in der unsere Wirtschaft Flexibilität und Mobilität der Arbeitnehmer fordere, ist es etwas Besonderes, wenn Mitarbeiter einem Arbeitgeber die Treue halten. Nur so bleibt dem Familienbetrieb ein Schatz an Erfahrungen erhalten, wovon Auszubildende und auch Gesellen im Betrieb profitieren." Mit diesen Worten motivierte Herbert Kohl seine "jungen" Handwerker, Verantwortung zu übernehmen und sich der Herausforderung zu stellen, zukünftige Vorarbeiter zu werden. Vorausschauend machte er Mut für 2015: Aufträge sind bereits im Haus und es kann mit neuem Engagement und Zuversicht nach der Winterpause weitergehen. Für zehn Jahre wurden Jörg Pickelmann und Thorsten Jana beglückwünscht. Auf 15 Jahre schauen Christian Grädler, Rainer Pohl und Bernhard Rötzer zurück. Als unverzichtbare Stützen in der Arbeitsvorbereitung und bei anspruchsvollen Projekten wurden für 20 Jahre Zimmermeister Michael Wittmann und für 30 Jahre Bautechniker Gerd Kölbel ausgezeichnet. Karl Härtl und Alexander Luber wurden für 25 Jahre und Hans Hiltl für 30 Jahre geehrt. Im Bild: Dieter Kohl, Michael Kohl, Jubilare Bernhard Rötzer, Jörg Pickelmann, Thorsten Jana, Christian Grädler, Zimmerermeister Michael Wittmann, Geschäftsführer Herbert Kohl (stehend, von links) und Alexander Luber, Gerd Kölbel, Hans Hiltl und Karl Härtl (sitzend, von links). Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.