Rübenkunst bei den Gartlern

Lokales
Edelsfeld
12.11.2015
0
0
Da war was los. Vorsitzender Rudi Gruber vom Gartenbauverein hat als Rübe verkleidet 42 Kinder mit ihren Begleitern begrüßt. Ein lustiger, abwechslungsreicher und spannender Nachmittag war es, um den Mädchen und Buben in und um Edelsfeld das Ergebnis ihres "Rübenwettbewerbs" zu präsentieren.

Stolze 5300 Gramm brachte die größte, nur 600 Gramm die kleinste Frucht auf die Waage, aber Preise bekamen sie alle. Der Gartenbauverein hatte im Frühjahr jedem Kind einige Samenkörner für Rüben (oder Raner) verteilt. Dabei wurden sie aufgefordert, ihre eigenen Pflanzen zu ziehen - und nun brachten sie die Prachtexemplare gewaschen und geputzt mit zur Prämierung ins Café Heldrich. Vor der Gewichtsprämierung verschönerten die Kinder ihre Früchte. Nägel oder Draht in die Rübenköpfe, darauf Beeren und Blüten gesteckt, Haare angebracht und fertig waren die Prachtexemplare.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.