Vielen Dank

Lokales
Edelsfeld
07.12.2015
2
0

Ohne den traditionellen Rück- und Ausblick wäre die Weihnachtssitzung des Edelsfelder Gemeinderats nicht komplett. In diesem Jahr fielen die Bilanz und die gegenseitigen Danksagungen jedoch umfangreicher aus als sonst.

Obwohl ja alle Anwesenden in die diversen Entscheidungen aktiv involviert waren, rief Bürgermeister Hans-Jürgen Strehl noch einmal so ziemlich alles in Erinnerung, was 2015 über den runden Tisch des Gemeinderats gegangen war. Der Abriss über die kommenden Investitionen und Maßnahmen untermauerte seine zusammenfassende These: "Es wird sicher nicht langweilig werden".

Über Langeweile konnte man auch in der Verwaltung nicht klagen - ganz im Gegenteil: Der (zwischenzeitlich behobene) Personalengpass habe allen Mitarbeitern, aber auch ihm ganz persönlich sehr viel zusätzliche Arbeit beschert. "Aber wir haben das gut gemeistert", so Strehl.

Diese Zusatzbelastung ist auch den Gemeinderäten nicht verborgen geblieben. Stellvertretend für die Kollegen dankte 2. Bürgermeister Hans Klann Strehl und den Verwaltungsmitarbeitern für das tatkräftige Engagement zum Wohle der Kommune. Und weil er es nicht bei warmen Worten belassen wollen, legte er noch ein gutes Tröpfchen obendrauf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.