"Volles Haus" beim Seniorennachmittag

"Volles Haus" beim Seniorennachmittag (wfe) "Man merkt, dass sich die Edelsfelder noch was zu sagen haben", stellte Pfarrer Hans Zeltsperger beim Seniorennachmittag fest, zu dem beide Kirchen und die politische Gemeinde ins katholische Pfarrheim eingeladen hatten. Das Angebot, sich auf Weihnachten einstimmen zu lassen, aber auch Geselligkeit und Unterhaltung zu pflegen, nahmen viele an. Rudi Gruber von der evangelischen Gemeinde, Pfarrer Zeltsperger und Rita Kordein gestalteten den besinnlichen Teil; di
Lokales
Edelsfeld
19.12.2014
0
0
"Man merkt, dass sich die Edelsfelder noch was zu sagen haben", stellte Pfarrer Hans Zeltsperger beim Seniorennachmittag fest, zu dem beide Kirchen und die politische Gemeinde ins katholische Pfarrheim eingeladen hatten. Das Angebot, sich auf Weihnachten einstimmen zu lassen, aber auch Geselligkeit und Unterhaltung zu pflegen, nahmen viele an. Rudi Gruber von der evangelischen Gemeinde, Pfarrer Zeltsperger und Rita Kordein gestalteten den besinnlichen Teil; die Frauenkreise bewirteten die Gäste. Bürgermeister Hans-Jürgen Strehl freute sich über die Feier im neuen Saal und hoffte, dass dies im nächsten Jahr auch im evangelischen Gemeindehaus möglich sein werde. Bild: wfe
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.